Rheuma

 

Was ist Rheuma?

In Deutschland leiden etwa 3 Millionen Menschen an rheumatischen Erkrankungen.

Rheuma ist ein Sammelbegriff für über 400 verschiedene Erkrankungen, die unterschiedliche Ursachen sowie Verläufe haben. Ihnen allen gemeinsam ist der Schmerz am Bewegungsapparat.

Der rheumatische Formenkreis wird in entzündliche und nicht entzündliche Erkrankungen unterteilt.

Zu den entzündlichen, rheumatischen Erkrankungen gehört die Rheumatoide Arthritis.

Aus Sicht der konventionellen Medizin handelt es sich meist um eine Autoimmunerkrankung mit Antikörperbildung gegen Gelenkstrukturen. Die ayurvedische Medizin hingegen sieht  die Ursache in einem massiv gesteigerten „Ama“ (Ablagerung von Schlackenstoffen körperlicher und mentaler Art) und einer Erhöhung des Vata-Doshas.

Die Darm-Gesundheit spielt eine entscheidende Rolle.

Durch Veränderung in den Bereichen Ernährung, Lebensrhythmus, Gewohnheiten und mit Unterstützung der Phytotherapie können entzündliche Prozesse im Körper positiv beeinflusst werden.

 

Wie kann ich Sie unterstützen?

Viele betroffene Menschen haben das Gefühl, dass sie keinen Einfluss auf das Krankheitsgeschehen haben. Angst vor der Zukunft und dem Fortschreiten der Erkrankung bestimmen den Alltag.

Ich nehme mir in einem ausführlichem Erstgespräch viel Zeit für Sie.

Auch die Pulsdiagnose gibt wertvolle Hinweise über ihre körperliche und mentale Verfassung.

Es wird für Sie ein Therapieplan erstellt, den Sie Schritt für Schritt in Ihrer Geschwindigkeit umsetzen können.

Gerne auch begleitend zur Schulmedizin.

 

Die Veränderung von Ernährung und Lifestyle kann Sie sehr unterstützen.

Auch die Integration von Yoga und Meditation in ihrem Tagesablauf führt zu mehr innerer Balance und Stabilität.


Vereinbaren Sie gerne ein kostenfreies Erstgespräch.